Tamiflu

Tamiflu


Arzneimittelinformationen:



Tamiflu Oseltamivir 75mg von Roche wird zur Behandlung der Grippe (Influenza) eingesetzt, auch fur die Schweinegrippe.



Dosierung:



Therapie: 2 x 75 mg pro Tag für 5 Tage.

Prophylaxe: täglich 1 x 75 mg für 7 Tage (3).



Die Behandlung mit Oseltamivir Tamiflu sollte innerhalb von 24–36 Stunden nach Eintritt der Symptomatik begonnen werden.



Eine echte Grippe wird durch Influenza-Viren verursacht. Diese Viren befallen menschliche Zellen und vermehren sich dort. Sind die Viren fertig gereift, verlassen sie die alten Zellen und befallen neue. Dadurch wird der Körper erheblich geschwächt. Gerade bei Immungeschwächten, wie chronisch Kranken oder alten Menschen kann eine Grippe auch tödlich verlaufen.



Wie wirkt der Wirkstoff?



Oseltamivir ist ein Neuramidase-Hemmer. Die Neuramidase ist ein Eiweißstoff der Viren, der für die Verbreitung der Grippeviren sorgt. Oseltamivir blockiert die Neuramidase und verhindert so die Ausbreitung der Viren.



Das menschliche Immunsystem kann die Viren nun viel leichter bekämpfen. Die Krankheitsdauer verkürzt sich und die Beschwerden und Symptome der Grippe verlaufen milder.



Die Therapie mit Tamilfu sollte so früh wie möglich einsetzen, spätestens jedoch zwei Tage nach Auftreten der ersten Grippebeschwerden.



Die Schweinegrippe ist hoch ansteckend. Personen für die eine Influenza eine besondere Gefahr darstellt und die Kontakt mit einem Influenza-Erkrankten hatten, können Oseltamivir auch vorbeugend anwenden. Tamiflu Oseltamivir kann keine Grippeschutzimpfung ersetzen.



Nebenwirkungen:



Gastrointestinale Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen sind die häufigsten Nebenwirkungen. Es kann auch zu allergischen Reaktionen, zu Verschlechterung der bestehenden Atemwegskrankheiten kommen.



Bei weiteren Fragen über Risken und Nebenwirkungen, richten Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker


Potenzmittel Viagra, Kamagra, Cialis, Levitra aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ohne Rezept kaufen